Power Quality - Spannungsqualität


Der "Strom aus der Steckdose" ist aus dem heutigen normalen Leben nicht mehr weg zu denken !

Probleme in der Stromversorgung erzeugen riesige Kosten in der Industrie und im privaten Bereich erhebliche Komforteinbussen.

Die heutige Energieversorgung muss immer mehr Belastungen in Form von Oberschwingungen, Flicker und andere Netzrückwirkungen (Spannungsausfälle) aushalten und komprimieren.

Damit alle Erzeuger, Betreiber und Abnehmer von der Stromversorgung profitieren können müssen Regeln für das tägliche Auskommen definiert werden. Viele Regeln werden in den europäischen und deutschen Normungsausschüssen sowie auf internationale Ebene erarbeitet und müssen dann lokal umgesetzt werden.

Je nach privater oder industrieller Umgebung gibt es unterschiedliche Ansprechpartner und Anforderungen für das Thema.

Das Elektrohandwerk als Partner der Privatkunden, Industrie und Energieversorger nimmt dort eine wichtige Schlüsselrolle ein. Wie die Instandhaltungsabteilungen der Industrie und anderen Branchen müssen sie die Fehler in der Stromversorgung aufdecken, ggfs. mit den Normungsvorgaben abgleichen und geeignete Abhilfemassnahmen vorschlagen, installieren und anwenden. Ein Baustein in dieser Kette ist die Aufnahme des Ist-Zustandes mittels Messungen vor Ort. Qualifizierte Messungen sparen Investitionen durch falsche Abhilfemassnahmen und können Störungswiederholungen mit hohen Kosten vermeiden.

In dem Seminar Power Quality (Spannungsqualität) lernt der Teilnehmer die Grundlagen für eine qualifizierte Messung und Protokollierung.

Diese Seminare sprechen den Praktiker und Planer im Elektrohandwerk, in der elektrischen Instandhaltung in allen industriellen und behördlichen Branchen sowie in der Energieversorgung und Ausbildung an.

Die gerätespezifischen Workshops für die Bedienung der elektrischen Messgeräte helfen den Anwendern bei der Einarbeitung in die Geräteanwendung und im täglichen Umgang.

 

zur Startseite